Schatz, ich adde dich!

12 Okt

Das Internet machts möglich: je mehr wir uns ans kommunizieren übers Web gewöhnen, umso weniger Hemmungen haben viele, sich auch im Internet (wo auch sonst?) nach Partnern umzuschauen. Es gibt da außer Partnervermittlungen, die einen nach Angabe einiger Informationen und Wünsche automatisch an andere weitervermitteln, auch Dating-Portale und Singlebörsen, wo man selber den Traumpartner ausmachen darf. Der Spaß kann allerdings bis zu 40 € im Monat kosten. Aber das sollte es einem schon wert sein. Und kann es auch:

„Herrlich, diese große Auswahl!“ wird man sodann ausrufen, wenn man als neuer User erkennt, wer sich da schon so alles angemeldet hat. FriendScout24 hat zum Beispiel schon mehr als 10 Mio. Mitglieder. Also wer da keinen findet, der ist selber schuld… (??)

Da wundert es auch nicht, dass uns Deutschen die Singlebörse mittlerweile lieb und teuer ist. Sie steht auf Platz 3 der wichtigsten Möglichkeiten zur Partnerfindung (nach Arbeitsplatz und Freundeskreis) und wird nächstes Jahr wahrscheinlich um die 138,1 Millionen Umsatz machen. Huch!

Zum Schluss noch ein kleines Schmankerl, welches ich im Forum gutefrage.net gefunden habe. Da stimmten ein paar User ab und Folgendes ergab sich:

20 Stimmen : Habe selbst meinen Partner via Internet kennengelernt (11) ; Finde die Möglichkeit klasse - habe selbst aber keine Erfahrung damit (4) ; Bin gegen Partnersuche im Internet (4) ; Keine Meinung (1)

 

Das machen wir jetzt auch. Bitte stimmt (natürlich anonym) ab!!!

Quellen:

http://www.friendscout24.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Singlebörse

http://www.gutefrage.net/frage/partner-ueber-internet

Zurück zur Hauptseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: