Spickmich.de Teil III: Akteursmodell

28 Okt

Oder: “Im Bereich der Berufsausübung muss man sich öffentlicher Kritik stellen” (M. Reske)

Auf den ersten Blick scheint ganz klar zu sein, wer wie ins Spickmich-Netz verwickelt ist: Schüler -> Spaß, Gründer -> Geld. Aber so einfach, meine lieben Interessierten, ist es nicht.

Natürlich spielt für die Schüler-User der Kontakt zu Mitschülern und der Spiele-, Quiz- und Flirtspaß eine große Rolle. Allerdings gewinnt die Seite durch die Möglickeit der Lehrerbewertung stark an Attraktivität, den die Schüler können durch diese anonyme aber öffentliche Bewertung und die gemeinsame Diskussion über Lehrer das Ohnmachtsgefühl, welches Schüler häfig den Entscheidungen der Lehrer gegenüber empfinden, loswerden. Gerade wo es den Lehrern selbst auch Möglich ist, diese Bewertungen einzusehen, scheint es für sie sehr sinnvoll, hier abzustimmen und etwas auszudrücken, was sie im persönlichen Rahmen, aufgrund von Angst vor Sanktionen, vielleicht nie wagen würden.

Somit gibt es auch einen Vorteil für Lehrer und die Schule an sich: Natürlich ist es für einen Pädagogen außerordentlich peinlich in der Kategorie Fairness mit einer 5 benotet zu werden. Schlimmer gehts sicher kaum. Dazu kommt noch, dass Schüler oft sehr kritisch (bis grausam ehrlich) und bisweilen auch unfair in ihrer Bewertung sind (was die „Aufpasser“ im Netzwerk oft nicht verhindern können, aber das sind die Stress geprüften Lehrer bestimmt schon gewohnt). Doch ist es nicht in allen Branchen der Berufswelt normal, dass man hin und wieder negative Kritik bekommt? An sich, ist das doch etwas Tolles, man bekommt die Chance sich zu verbessern; die wurde den verbeamteten Lehrern ja bislang nicht gegeben, obwohl ihre Arbeit dem Öffentlichen Wohl dient, und nicht hinter verschlossenen Türen getan werden sollte – nun haben sie sie!

Jetzt sind auch die Schulen in der Lage, ihren Ruf  und die Zufriedenheit der Schüler zu beurteilen. Wenn viele Lehrer schlechte Noten bekommen, sollte sich die Direktion vielleicht mal Gedanken über die Ehrlichkeit und Fairness im Umgang miteinander Gedanken machen. Oft kommts ja nicht von ungefähr, wenn sämtliche Angestellten keinen guten Job machen.

Ausgeglichen werden die unerbittlichen Noten der Schüler auf der Seite „Schulradar“ (auch von den Spickmich-Machern erfunden), wo Eltern die Schulen bewerten können (die sind meistens nämlich weitaus großzügiger, was die Vergaben von guten Noten betrifft). Hier haben Eltern dann die Möglichkeit, bei der Schulsuche für die lieben Kleinen auch auf Erfahrungen anderer zurückzugreifen: sowohl auf die der Eltern, wie auch auf die der Schüler, denn die Spickmich-Bewertungen werden hier auch veröffentlicht.

Wir haben also alle etwas von dieser Seite: Wenn Länder, angestossen durch die Spickmich-Diskussion bereits eine eigene Evaluation eingeführt haben, dann wird jeder davon profitieren, dass Schulen Wert darauf legen, ihre Arbeit wirklich gut zu machen und das System etwas transparenter wird.

Wie und ob die drei Gründer Tino Keller, Manuel Weisbrod und Philipp Weidenhiller an ihrem Netzwerk verdienen, soll im monetären Modell behandelt werden. Klar ist, dass es ihnen das Projekt Spaß bringt und sie ein echtes Interesse daran haben, mehr Offenheit ins Schulsystem zu bringen.

Als einzigen weiteren Profiteur des Netzwerkes sehe ich da noch die Online Vermarkter Ströer Interactive GmbH, die sicherlich auch keinen Schaden daran nehmen, dass so viel Wind um Spickmich gemacht wurde.

Quellen:

http://www.spickmich.de/

http://content1.spmi.de/images/s/download/100330-pm-beste-lehrer-halbjahr-09-10.pdf

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,545901,00.html

http://www.stern.de/digital/online/spickmich-100000-pauker-sind-schon-benotet-592456.html

http://www.hilferuf.de/forum/beruf/33748-als-lehrer-gescheitert.html

http://www.gew-berlin.de/blz/6775.htm

http://www.schulradar.de/

http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/noten-fuer-lehrer-nicht-nur-bei-spickmich-ein-neues-internetportal-machts-moeglich-/1551800.html

http://www.lehrerfreund.de/in/schule/1s/spickmich-interview/2942/

http://www.focus.de/schule/schule/recht/spickmich-de_aid_145532.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Spickmich

http://www.gulli.com/news/spickmich-lehrerbewertung-vor-2009-03-18/

Bildquellen:

http://www.schulkleidung.com/images/zwei_schueler.jpg

http://www.realschule-sundern.de/lehrer/lehrer.gif

http://www.toonsup.com/users/j/jah/eltern_080523_1429_1.jpg

Zurück zur Hauptseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: