Social Media: Facebook Fanpage

25 Dez

Angetrieben vom letzten Beitrag, dass Social Media nicht gleich auf eine Facebook Fanpage zu reduzieren ist, möchte ich im Folgenden einige Tipps zusammentragen, wie eine Facebook Fanpage auf trapp gebracht wird. Die wichtigsten Fragen, die es dabei zu beantworten gilt drehen sich um die schnelle Mobilisierung von Mitgliedern und wie man das anstellt.
Eines der wichtigsten Punkte betrifft Authenzität und das eigene Engagement, das man in die Fanpage reinsteckt. Ist die Fanpage nämlich nicht glaubwürdig genug, kann man auch nicht erwarten andere davon zu überzeugen. Als nächstes sollte man versuchen erstmal den eigenen Freundeskreis „anzustecken“. Die sind eher gewillt sich der Sache anzuschließen und vielleicht auch noch ihren Freundeskreis dazu animieren mitzumachen.
Ist der eigene Freundeskreis ausgeschöpft, muss man sich darüber Gedanken machen andere Leute rauszusuchen, die das Thema anspricht, um somit für die nötige Viralität zu sorgen. Man kann sie auf Facebook selbst aufsuchen (z.B. auf anderen Fanpages) oder in Blogs und Foren über Einträge und Linksetzung zur Fanpage. Bei all dem darf man sich auch nicht davor scheuen ehrlich gemeinte Tipps, eigene Erfahrungen, Meinungen usw. zu äußern. Umso ehrlicher das ganze wirkt, desto glaubwürdige macht es die Fanpage und desto mehr Sympathie wird damit geweckt. Die Mitglieder der Fanpage können somit womöglich auch einen größeren Nutzen vom ganzen ziehen.

Und wenn man dann schon so munter dabei ist so freudig zu kommunizieren, sollte man dies auch regelmäßig tun: „regelmäßige Updates“, heisst die Devise. Wenn das alles super läuft, sollte man die positive Entwicklung der Fanpage auch den anderen mitteilen. Das fördert bloß das Bewusstsein ein Teil dieser großartigen Community zu sein und auch andere dazu zu animieren. Also, am besten die Facebook Fanpage-Statistiken posten und Ziele setzen.

Eine Fanpage bei Facebook heisst simple gesagt: offene Kommunikation mit der Außenwelt. Von großer Wichtigkeit ist hier deswegen die Dialoge mit den Mitgliedern bei Laune zu halten und auf Kommentare sowie Fragen einzugehen! Bei dem ganzen Posten, sollte man natürlich auch nicht die „Schmackhaftigkeit“ verlieren. Wie es beim Essen „Das Auge isst mit“ so schön heisst, so lässt sich diese Floskel auch hierauf üerbtragen. Mit anderen Worten: immer schön visuelle Reize schaffen und auch mal Bilder posten, die dann freudig von den User betrachtet, kommentiert und viral weiter verbreitet werden.
Inhaltliche darf es natürlich auch nicht „zu kurz kommen“ und uninteressant wirken. Die präparierten Infos sollten stets aktuell sein. Auf Vielseitigkeit sollte man auch Wert legen, dass heisst nicht nur ständig zum selben Thema etwas erzählen, sondern ruhig auch über aktuelle Ereignisse, besuchte Events, Termine usw. Allem voran, sollte man seine kommunikativen Maßnahmen unter der Flagge einer Marke, Produktes, bekannter Persönlichkeit, Organisation o.ä. setzen, damit auch andere Anhänger Zugehörigkeit und Anschluss finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: